Robbers Grafik Design
Robbers Grafik Design

Radio Globale auf Facebook: weiter...

 

 Nächste Sendungen: 

Radio: 

Mi.14.08.2019, 19 Uhr

So.18.07.2019, 13 Uhr

TV:

siehe oeins Mediathek/

Rubrik Radio Globale TV

TV-Sendung: Fr. 12.07., 21 Uhr

https://www.oeins.de/mediathek/videos/VideoOnDemand/Channels/filtermedia//-9994959304/radio-globale/#c499

Ein Projekt von

 

oeins Ansprechpartnerin:

Dörthe Bührmann

Bleicherstraße 8-10, 26122 Oldenburg

fon: 0441/21 888 11 /44

E-Mail: buehrmann@oeins.de

radioglobale@oeins.de

 

 

 

 

Global Lokal

bunt, tolerant, weltoffen 

 

Internationale Kultur aus Oldenburg

 

Ein großer Tag des interkulturellen Kennenlernens: Aus über 140 Ländern kommen die zugewanderten und geflüchteten Menschen, die in Oldenburg ihr Zuhause gefunden haben.

 Ein Teil dieser Vielfalt präsentierte sich am Sonntag, den 21.07. auf dem Oldenburger Schlossplatz im Rahmen des diesjährigen Kultursommers.

Zahlreiche Stände boten Anlass für informative, kulturelle  und kulinarische Begegnungen.

Auf der großen Kultursommer-Bühne gab es einen vielfältigen musikalischen Mix lokaler Gruppen zu hören und zu sehen, u.a. mit Ali Hooshyari oder der Band Kokoti.

Moderiert wurde das Bühnenprogramm von Lena Nzume und Elly do Valle.

Und natürlich war Radio Globale mit einem Stand und dem Team dabei. 

Gut besucht - der internationale Tag auf dem Oldenburger Schlossplatz.

Halbouni erläutert seine Installation "Monumente" vor der Dresdener Frauenkirche im Jahr 2017

 

Kunst bewegt Europa

Manaf Halbouni in der VHS

Zum Ende des Semesterprogramms Frühjahr/Sommer 2019 ist der Dresdener deutsch-syrische Künstler in die Oldenburger VHS geladen.

Er stellt zahlreiche seiner Projekte vor: z.B. "Sachse auf der Flucht" oder "Entwurzelt".

Spektakuläre Bekanntheit erfährt Halbouni durch seine Installation "Monumente", in der er senkrecht aufgerichtete Busse vor die Dresdener Frauenkirche stellt. Hier "zitiert" er die als Schutzschilder im syrischen Aleppo aufgestellten Barrikaden.

 Zu sehen ist der Beitrag dazu in unserer nächsten Radio Globale-TV- Ausgabe am 12.07.. um 21 Uhr  (+Wiederholungen). 

Manaf  Halbouni m Interview mit dem Radio Globale -Team.

Ausstellung über Berufsfelder in der Oldenburger Arthotek

Zuhause in der Fremde

21 Jugendliche im Alter von 10 bis 16 Jahren aus verschiedenen Nationen, die zum ersten Mal eine deutsche Schule besuchen (Sprachlernklasse Eversten), setzen sich in einem ästhetischen Forschungsprozess mit unterschiedlichen Berufsfeldern auseinander.

 

Unterstützt werden sie durch 19 Studierende des Instituts für Kunst und visuelle Kultur der Carl- von - Ossietzky Universität Oldenburg.

 

In vier kleinen gemischten Gruppen werden Berufswünsche mit künstlerischen Mitteln erkundet und Kontakte zu Berufstätigen verschiedener Branchen geknüft.

Es sind vier Videos entstanden, die Anfang Juli in einer Ausstellung gezeigt wurden.

 

Zu sehen sind die Beiträge in der Ausgustausgabe von Radio Globale TV am 09.08.2019 um 21 Uhr.

 

 

Schüler*innen der Sprachlerklasse Eversten präsentieren ihre Arbeiten.

Berufsfelderkundungen in verschiedenen Unternehmen: Schüler*innen der BBS unterwegs.

 Radio Globale - Special

 

BBS Haarentor on air

Berufsorientierung mal anders

 

30 SchülerInnen (darunter auch 12 Sprachlernschüler*nnen) der BBS Haarentor haben sich intensiv mit Ausbildungsberufen und Berufsfeldern beschäftigt. Sie haben dazu Fragen entwickelt und Interviews zu unterschiedlichen Ausbildungen in Oldenburger Unternehmen geführt. Daraus ist eine bunte zweistündige Radio-Sendung entstanden mit einem guten Mix aus selbst zusammenstellter Musik - von Hip Hop bis zu exotischen Klängen aus Gambia. 

Unterstützt wurden die Schüler*innen von ihren Lehrerinnen Marion Drews und Karoline Khan sowie unseren Radio Globale-Moderatorinnen Rieke Kempen und Bianca von Husen.

? 

 Schüler*innen der BBS Haarentor machen Radio

Trotz Wolkenbruch, gute Stimmung auf dem Fest - hier an dem mexikanischen Stand.

 

Wolkenbruch und gute Stimmung

 

Internationales Uni-Sommerfest 19

 

Bei dem diesjährigen Sommerfest der Uni am 19. Juni hielt das Wetter einige Kapriolen bereit. Doch trotz des Unwetters am Nachmittag blieb die Stimmung gut.. Die Besucher*innen konnten sich über 43 Stände, freuen, davon 30 Essensstände mit Köstlichkeiten aus aller Welt,. Eine Jury wählte die interessantesten Präsentationen aus und vergab 2 erste Preise - einen für den besten Stand vor und einen nach dem Unwetter.

 

Ein Team von Radio Globale  war natürlich auch dabei um Musikwünsche einzusammeln - zu hören in einer der nächsten  Radio Globale -Musikwunschsendungen - und  um das fröhliche Treiben in Interviews und in bunten Bildern festzuhalten.

Zu sehen sind die TV-Berichte  in der nächsten Radio Globale  -TV-Ausgabe am 12.07. und 21 Uhr.

 

 

 Radio Globale war dabei. Preisvergabe für die Gruppen der Stände: "Indo-Lanka" und "Around the World"

Überschrift

IIm Stadtteil Kreyenbrück ist wieder viel los!

Freitag, 21. Juni 2019  

Stadtteilfest Kreyenbrück

 

Alle zwei Jahre veranstalten die Mitglieder des Kreyenbrücker Arbeitskreises ein gemeinsames Fest mit einem bunten Programm für Jung und Alt. mit  Livemusik der Global Music Pllayer, Tanz und Theater, Basteln und Mitmachaktionen

.

 In  der Radio Globale Sendung am 12.06.2019  Sie mehr über die geplanten Aktivitäten und dazu gibt es Livemusik auf dem Akkordeon.

Gäste von Petra und Detlev von Radio Globale : Anna, Karin, Rose, Johann mit Akkordeon vom Stadtteiltreff Kreyenbrück

"Check-in" und 30 dialogische Parallel-Gespräche beim Schwarzmarkt in der Oldenburger Exerzierhalle

100 Sendungen Welt

Alle haben dieselbe Welt vor sich - Bücher-brücken zwischen Deutschland und Iran

 

Schwarzmakt für nützliches Wissen und Nicht-Wissen

 

"Niemandsland - Migration und Grenzarbeit an den Rändern der Ordnung"

so war das Thema des Schwarzmarktes für  halbstündige "Klient*innen - Expert*innen-Dialoge"..

Das Format ist von der Mobilen Akademie Berlin e.V. entwickelt worden und wurde schon in vielen Städten erfolgreich durchgeführt.

In Oldenburg fand die Veranstaltung, konzipiert und organisiert vom Oldenburger Staatstheater, mit großer Publikums-Resonanz am letzten Freitag im Mai statt

 

Maryam Ghandehari und Dörthe Bührmann von Radio Globale waren als Expertinnen dabei. Es ging um Fragen zu unseren gemeinsamen Radio Globale-Sendungen  und um die Arbeit von Maryam als Literatur-Agentin und Übersetzerin von Bildernbüchern in die persische Sprache

 

 

Buchen Sie eine Expertin" - Maryam Ghandehari und Dörthe Bührmann von

Radio Globale beim Schwarzmarkt für nützliches Wissen und Nicht-Wissen.

"Für welche Bereiche braucht es europäische Lösungen?" - Umfrage in der Innenstadt

Europa wählt!

 

Der Mai steht im Zeichen der Europawahl.

 

Das Team von Radio Globale

hat Oldenburger und Oldenbürgerinnen dazu befragt, was ihnen Europa bedeutet, welche Themen europäisch gelöst werden müssen und überhaupt: ob sie zur Wahl gehen werden.

Hören Sie die Ergebnisse der Umfrage in unserer nächsten Radio Globale

Radiosendung am 22.05., 19 Uhr auf UKW 106.5

Radio Globale -Tem unterwegs. Fatima befragt Menschen aus Oldenburg zum Thema Europa.. Amr bedient die Kamera.

Im Hörfunkstudio: Achtung, Aufnahme läuft!

Focus online

Gute Nachrichten

Am Freitag, 12.04.2019, 18:14h veröffentlichte Focus online einen Artikel über

unser Projekt  Radio Globale

 

Unter dem Titel: Projekt in Oldenburg

Geflüchteten eine Stimme geben,

ein Radiosender lebt vor, wie Intergration gelingt

Mehr dazu unter:

 

https://www.focus.de/politik/deutschland/focus-online-konstruktiv-erfolgsrezepte-der-integration-migranten-gehen-auf-sendung_id_10585185.html

Mit Kamera und Mikrophone dabei..

Wie nehme ich auf und schneide die Aufnahmen zusammen....?

SEMINAR

 

Als Handy-Reporter*innen unterwegs

das Handy als Produktionsmittel

 

Smartphones sind unsere ständigen Begleiter geworden. Damit sind Videokameras praktisch jederzeit griffbereit.

 

In dem Seminar Ende März mit Wolfgang Wortmann - freier Journalist und Filmemacher - werden Kenntnisse und Tipps in den Bereichen Filmplanung,-dreh,-schnitt und -vertonung vermittelt.

 

Ziel ist es, mit Hilfe von Smartphones und Tablets kurze Videoreportagen zu erstellen.

 

Mit den eigenen (Android oder iPhone) Tablets oder Handys und einer (umsonst) Schnitt-App werden die kreativen Schritte des Filemachens auf dem Handy von den

 Radio Globale-Teilnehmer*innen erprobt.

Aufnahme mit dem Handy...Dazu braucht es auch die Grundregeln des Filmemachens..

Radio Globale TV

 

Schon über 100 Berichte gibt es auf unserem Radio Globale TV-YouTube-Channel zu sehen. Klicken Sie auf diesen Link https://www.youtube.com/channel/UCtgIYKUhxLJtNyhd1ThAMdQ

und lassen Sie sich überraschen von der Vielfalt der Beiträge, die in unserer Radio Globale- Redaktion enstanden sind. Hier arbeiten Menschen zusammen, die in Oldenburg leben - ob zugewandert, geflüchtet oder schon immer in Oldenburg beheimatet.

Oldenburg ist eine bunte Stadt! 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Robbers Grafik Design